Home
Sitemap
Wettkämpfe
Sommerrunde KK
Termine 2018
Schießbetrieb KK
Meisterschaft/Pokal
Biathlon
Archiv
HC Sommerbiathlon
HessenCup 2014
Fotoalbum1
Fotoalbum2
Fotoalbum3
Fotoalbum4
Anmeldungen
Ausschreibung
DM 2015 Biathlon
Deut. Meisterschaft
Hessen-Cup 14.08.11
Hessen-Cup 07.08.11
3. HessenCup
Hessen-Cup 24.09.11
HessenCup2012
WinterCross-Biathlon
Volkswandern
Wurstschießen
Lehrgänge
Sportlerempfang 2014
Königsschießen
Jugend
Königsfamilien
Disziplinen
Schießanlage
Geschichte /Ehrungen
im stillen Gedenken
Mitglied werden
Der Vorstand
Kontakt
Impressum
Archiv
Intern



 

 nächster HessenCup Sommerbiathlon 2016 (Tagesveranstaltung)

 

 5. Sommerbiathlon-Hessencup 2014

Samstag 12.07.2014 in Michelsrombach

 

 

 

 

   

 

 

 

Die Wolken waren verzogen, bereits am Nachmittag zeigten sich die ersten Sonnenstrahlen, die optimalen Voraussetzungen für unsere abendliche Veranstaltung, die noch wenige Tage zuvor sehr in Frage gestellt werden musste. Umso erfreulicher war die Feststellung, dass sich trotz der seit Tagen sehr ungewissen Wetterverhältnisse 56 Biathleten zu Sommerbiathlon angemeldet hatten und auch tatsächlich angetreten waren.

 

In diesem Jahr gab es bei uns eine Neuerung, anders als bei dem sonst so bekannten Ablauf waren die Biathleten nunmehr gefordert, sich entgegen ihrer inneren Uhr zudem auf andere Lichtverhältnisse einzustellen. Volle Konzentration war auch auf der Strecke gefordert, welche über Lichtmasten des Technischen Hilfswerks Hünfeld ausserhalb des Schießstandes ausgeleuchtet wurden. Gelaufen wurde die bekannte Strecke ausserhalb der Schießanlage hoch zu den Feldern und anschließend durch das Neubauviertel zurück. Doch es erschien mal alles etwas anders, da war nicht der Blick auf die vor einem liegende Strecke, den man gewöhnt war. Dunkel war es, der eine und andere Läufer empfand dies jedoch als angenehm und konzentrierte sich mehr auf seine Laufeinlagen.

 

Den Wettkampf eröffnet haben die Bamibini´s mit ihrer Strecke über 400 Meter um das gegenüberliegende Firmengebäude hinein in den Schießstand. Die Kleinen hatten ihren Spaß, nicht nur während ihres eigenen Wettkampfes, sondern auch im Anschluss bei der einsetzenden Dunkelheit in dem ganzen Trubel. Kritikpunkt der Kids: das war noch zu hell, - sie wollten auch bei Dunkelheit starten!

 

Für die höheren Altersklassen ging es mit einem Doppelstart um 22:20 Uhr auf die Strecke. Fünf Lauf- und vier Schießeinlagen waren zu absolvieren und so mancher sicherer Schützen wunderte sich aufgrund der veränderten Lichtverhältnisse schon beim vorherigen Anschießen über seine Ergebnisse. Aber gerade dies macht es ja aus, bei veränderten Gegebenheiten das optimalste Ergebnis erreichen zu wollen.

Nach mehr oder weniger erfolgreichem Abschluss gab es die Möglichkeit, den Energiehaushalt mit Leckerem vom Grill wieder aufzufüllen. Die Siegerehrung erfolgte dann angesichts der fortgeschrittenen Uhrzeit nach Mitternacht im Schnelldurchlauf.

 

Fazit:

Seitens der Biathleten wurde die Veranstaltung in dieser Form durchweg positiv angenommen, da allein durch die veränderte Startzeit eine Menge neuer Eindrücke gewonnen werden konnten. Bei den Kids stand die Ausrichtung am Abend ganz oben auf dem Zettel.

Für uns als Veranstalter war es in den Tagen zuvor nicht nur aufgrund der sehr bescheidenen Wetterverhältnisse eine belastende Veranstaltung, da wie bei allen anderen Vereinen auch, jede helfende Hand im wahrsten Sinne des Wortes gesucht werden musste. Fand doch parallel in Brasilien noch eine Konkurrenzveranstaltung statt. Deshalb gilt unserer besonderer Dank unseren Freunden des Technischen Hilfswerks Hünfeld, der freiwilligen Feuerwehr Michelsrombach, den Schützen der Kyffhäuser Kameradschaft und der VR Bank Nordrhoen e.G. für ihre Unterstützung, ohne die eine Umsetzung in dieser Form nicht möglich gewesen wäre. Dank natürlich auch den (denselben) Helfern aus unseren eigenen Reihen, die hierdurch wieder eine Veranstaltung des Vereines ermöglichten.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Sommerbiathlon-Wettkampf in Heiligenrode

 

Ab jetzt geht für alle Sommerbiathlon-Athleten die Saison los. Am 5.4.14 war es soweit. Bei angenehmen Wetter, 15 Grad und kaum Wind, die beste Voraussetzung für einen Wettkampf über solch eine Länge. Es wurden heute doppelte Entfernungen zurück gelegt und für jeden Schießfehler keine Strafrunden gelaufen sondern Strafzeiten darauf addiert. Für Schüler und Jugend 40sec. und ab Junior 1 min. Hier zeigte sich wer gut aufgestellt ist. Für die Michelsrombacher Sportschützen vieleicht nicht ganz der richtige Tag, da Andre Schmied um 6 Uhr am Morgen erst aus der Nachtschicht kam. Für die beiden Michelsrombacher Orlob und Becker stellte sich nur die Frage ob man in teilweise Lang oder doch komplett in kurz laufen wird. Man wollte gleich mal zeigen das die Form passt. Für Schmied der diese Woche Berufsbedingt dann im Laufen nicht mehr mithalten konnte sich nur noch auf das schießen konzentrierte und mit 0 Fehler beendete, eine tolle Leistung. Schiefer musste konditionell bedingt das Feld ziehen lassen. Orlob leider mit 5 Schießfehlern ein paar zu viel und dadurch nicht ganz so zufrieden. läuferisch auf gutem posten was sich in den nächsten Wettkämpfen bestimmt bezahlt machen wird. Für Michelsrombachs ältesten Starter lief alles nach Maß. Tolle Zeit und noch besseres Schießergebnis. Für die weitere Saison hofft er auf diese Leistung zurück greifen zu können.

 

Julian Schiefer

David Orlob

Andre Schmied

Matthias Becker

Jugend

Junior

Herren offen

Herren AK IV

    45:28 min.     2 Fehler  

    51:15 min.     5 Fehler 

 1:10:46 min.     0 Fehler

    52:21 min.     2 Fehler

    4 Platz

    2

    3

    1

       

 

 

2. Sommerbiathlon-Wettkampf in Laubach

 

 Am 4.5.14 war es soweit das der 2. Wettkampf im Schlosspark von Laubach stattfinden konnte. Der Morgen verhieß nichts Gutes 1 Grad zeigte das Thermometer. Bei der Ankunft war aber auch schon der Himmel etwas freundlicher gestimmt und die Sonne blitzte durch die Wolken. Nach dem Anschießen ging auch das Thermometer stetig nach oben und somit auch angenehmer für die Athleten. Trotz der doch etwas frische stellte sich nicht die Frage wie man laufen wird. Kurz war man sich einig. Im Wettkampf zeigte sich später das Problem mit den Laufergebnissen und den Fehlern am Schießstand. Es war nur für Orlob und Becker ein Tag um gut zu Punkten. Leider haben auch sie ein paar Schießfehler zu viel, was in den nächsten Trainings analysiert werden muss. Für Schiefer und Schmied läuft es konditionell nicht wie gewohnt, wobei bei Schiefer auch noch misslungene Schießeinlagen dazu führten um einen guten Platz zu erreichen.

Für Dominik Bleuel war das der erste Wettkampf überhaupt. Dominik startet in der Bambini Klasse. Das Wettkampfergebnis spiegelt nicht das wieder was er leisten kann. Auf jeden Fall wird sich bei ihm einiges ändern, auch bedingt dadurch das er nächstes Jahr bei den Schülern starten wird.

    

Julian Schiefer

David Orlob

Andre Schmied

Matthias Becker

 

Dominik Bleuel

Jugend

Junior

Herren offen

Herren AK IV

 

Bambini A

  21:23 min.     6 Fehler

  27:49 min.     8 Fehler

  37:07 min.     1 Fehler

  28:37 min.     4 Fehler

  

  11:08 min.     5 Fehler

    4 Platz

    1

    3

    1

 

    9

 

Michelsrombacher Sportschützen 1968 e.V.  |  eMail: Info[at]michelsrombacher-sportschuetzen.de